Borovets, bis Mitte des 20. Jahrhunderts als Chamkoria bekannt, ist der erste Bergkurort in Bulgarien und auf dem Balkan. Seine Geschichte beginnt in 1896, als der bulgarische Monarch-Prinz Ferdinand hier seine Sommerresidenz und mehrere Jagdhütten baute. Nach dem Fürsten begannen viele Aristokraten und wohlhabende Familien aus Sofia, Villen für die Sommerferien zu bauen.

Während der 60- und 70-Jahre des letzten Jahrhunderts wuchs das Resort als größtes Wintersportzentrum auf dem Balkan - Skilifte und Skilifte wurden gebaut, eine Reihe von Skipisten wurden gebaut, zahlreiche Hotels im alpinen Stil wurden gebaut. Der französische Ferienort Les Arcs in der Region Savoie, französische Alpen, plante und baute ebenfalls in den späten 1960- und frühen 1970-Jahren.

Heute ist Borovets ein ganzjährig geöffneter, moderner Ferienort mit einem hervorragenden Netz von Skipisten und Liften, komfortablen Hotels, verschiedenen Restaurants und Bars sowie unzähligen Möglichkeiten für aktive Aktivitäten und Unterhaltung.

Quelle: borovets-bg.com